Warum sind Trampolinparks so beliebt?

- Jan 11, 2021-

Kalorien verbrennen


Trampolinieren ist ein kalorienreicheres Training als Joggen oder andere regelmäßige Übungen. Aufgrund der instabilen Oberfläche des Trampolins greift der Körper alle seine Kernmuskeln ein, vor allem die im Bauch. Daher kann die langfristige Einhaltung der Trampolinbewegung dazu beitragen, die Verbesserung des Stoffwechsels zu fördern, die Fettoxidation zu verbessern, Fettleibigkeit und andere Symptome zu verhindern und zu reduzieren.


Bauen Sie Ihren Körper auf


Prävention von Krankheiten Eine breite Palette von Trampolin-Sprung-Übung kann die Durchblutung von Blut, Lymphe und verschiedene Körperflüssigkeiten im ganzen Körper fördern, um die Wirkung der Vorbeugung und Linderung von Krankheiten zu erreichen, wie die Senkung des Cholesterin- und Triglyceridspiegels, die Verhinderung von Nierensteinen, die Verbesserung der Lungenfunktion, das Ausgleichen des Blutdrucks, die Verbesserung der körperlichen Koordination und die Erleichterung des Schlafes. Regelmäßiges Springen hilft dem Körper, vor allem dem Magen, Rücken und Beinen.


Aerobic-Übung


Trampolin-Übung ist auch eine gute aerobe Übung, die die Durchblutung fördern und die sauerstofftragende Kapazität des Blutes verbessern kann, wodurch die menschliche Immunität verbessert und die Wahrscheinlichkeit einer Erkältung und Fieber verringert wird.


Schönheit


Auf dem Höhepunkt des Sprungs ist jede Zelle kurzzeitig schwerelos; Am unteren Ende des Sprungs erhält jede Zelle in Ihrem Körper bis zu 24-fache normale Schwerkraft. Diese Reaktion stärkt die Zellen, so dass Ihre Haut von außen glatter und straffer aussieht, so dass Sie jünger aussehen.